Unsere Geschichte

Die digitale Revolution schafft viele wundervolle Möglichkeiten für das Lernen und kreative Schaffen. Sie bringt aber auch Herausforderungen und Gefahren mit sich. Wir glauben, dass das Erlernen des Programmierens Kindern das Handwerkszeug gibt, um sich ihren Weg durch die neue digitale Welt bahnen zu können.

2012: Zwei Freunde, die gemeinsam im High-Tech-Sektor arbeiten, träumen von Bildung und brechen auf in ein neues Abenteuer

Im Jahr 2012 gingen Shmulik Miller und Ivgi ein großes Risiko ein, als sie ihre sicheren, etablierten Karrieren in der Technologiebranche aufgaben und in den Bildungssektor einstiegen.

„Ich wollte seit langer Zeit Innovation, Bildung und Technologie miteinander vereinen“, sagte Ivgi. „Als junger Vater sah ich mit an, wie meine Kinder das Interesse am formellen Bildungssystem verloren. Ich dachte mir, da müsse es einen anderen Weg geben“.
Ivgi hatte bereits einmal einen Ausflug in den EdTech-Bereich gemacht, als er ein Spiel für Dassault Systèmes, eine französische Technologie-Firma, entwickelt hatte. Dieses nutzte Legos und Software zum Lehren von Physik und Ingenieurwesen. Als Shmulik, der gerade das Center for Technological Leadership gegründet hatte, ihn bat, gemeinsam ein Programmier-Camp für die Kinder der IBM-Mitarbeiter zu leiten, ergriff Ivgi die Gelegenheit.
„Das Feedback war herausragend“, erzählte er. „Mit jungen Menschen zusammen zu arbeiten, erfüllte mich mit Zufriedenheit und purem Glück. Ich entschloss mich, meinem Herzen zu folgen und beim Center einzusteigen“.

Ivgi, pädagogischer Leiter, TekkieUni

2016: eTeacher, eines der ersten EdTech-Unternehmen der Welt, erkennt das Potenzial und erwirbt eine neue Schule

eTeacher wurde im Jahr 2000 von den beiden Brüdern Yariv und Boaz Binnun gegründet. Das Unternehmen betreibt vier virtuelle Schulen mit über 30.000 eingeschriebenen Schülern und 400 Lehrkräften aus 190 Ländern. Die Zusammenarbeit mit dem Center begann, nachdem die Söhne der Gründer an einem Programmierkurse des Centers teilgenommen hatten.

„Nachdem ich 16 Jahre lang in der EdTech-Branche gearbeitet hatte, konnte ich das Magische, was im virtuellen Unterricht des Centers geschah, zu schätzen wissen“, so Yariv. „Ich war sehr überrascht zu sehen, dass unsere Söhne und ihre Mitschüler es in dieser neuen digitalen Welt mit all ihren süchtig machenden Spielen bevorzugten, zu lernen, zu entwickeln und zu erfinden. Nach ein paar Unterrichtseinheiten zeigte mir mein Sohn stolz die neue App, die er selbst entwickelt hat“.
Die Gebrüder Binnun waren beeindruckt von der Philosophie, den pädagogischen Werten und der technologischen Expertise des Centers.
„Wir erwarben das Center und starteten gemeinsam in ein neues Abenteuer“, sagte Yariv.

Yariv Binnun, Mitbegründer und Co-CEO

Eyal Tueg, "The Marker". All rights reserved to "Haaretz" inc.

2017: Dr. Oren Zuckerman, Leiter des Media Innovation Labs in IDC, tritt dem Team bei

Im Jahr 2017, stieg Dr. Oren Zuckerman, Leiter des Programms für interaktive Kommunikation und Gründer des Media Innovation Lab im Interdisciplinary Center (IDC) Herzliya, bei TekkieUni als pädagogischer Berater des Unternehmens ein.
Zuckerman ist bereits seit Langem ein Experte, was Technologie und menschliches Verhalten angeht – insbesondere, was Kinder und technische Fähigkeiten betrifft. 2001 erkannte das World Economic Forum Zuckerman für sein Start-up als Technologiepionier an, welches im Web eine dezentralisierte Blogging-Community erstellte. Später, als er im MIT seine Promotion abschloss, half Zuckerman bei der Entwicklung der Programmiersoftware Scratch, die Kinder mithilfe bunter Animation ans Programmieren heranführt.

„Ich glaube, Kinder sollten, unabhängig von ihren zukünftigen beruflichen Plänen, das Programmieren erlernen“, so Zuckerman. „Wenn Kinder sich durch Code Ausdruck verschaffen, entwickeln Sie eine neue Denkweise. Diese Art von Bildung rüstet sie mit dem Werkzeug aus, das sie brauchen, um eine aktive Rolle in der digitalen Welt zu spielen“.
Dr. Oren Zuckerman

Wollen Sie mehr?

Wir bieten eine Vielzahl außerschulischer Kurse

App-Entwicklung für Kinder und Jugendliche
App-Entwicklung für Kinder und Jugendliche
  • Programmieren
  • Algorithmisches Denken
  • Innovatives Denken

Die Zeiten, in denen das Programmieren nur einigen wenigen Auserkorenen vorbehalten war, sind längst Geschichte. Mithilfe der Technik vermitteln wir Kindern überall auf der Welt die Gabe der Innovation.

Kursseite
Robotik für Kinder und Jugendliche
Robotik für Kinder und Jugendliche
  • Programmierung von Robotern
  • Problemlösung
  • Algorithmisches Denken

Die Kinder programmieren virtuelle 3D-Roboter mithilfe einer Online-Lernumgebung. Dabei handelt es sich bekanntermaßen um die einfachste, schnellste und effizienteste Art, Robotik zu erlernen.

Kursseite
Programmieren mit Scratch für Kinder
Programmieren mit Scratch für Kinder
  • Programmieren
  • Analytisches Denken
  • Gamedesign

Scratch ist eine Progammiersprache, die auch darauf ausgerichtet ist, die Problemlösungskompetenz und das kreative Denken zu fördern. Diese Sprache, die zunächst auf beweglichen grafischen Bausteinen („Blocks“) statt Text basiert, wurde am Massachusetts Institute of Technology („MIT“) speziell für Kinder entwickelt.

Kursseite