Wie Programmieren mathematische Fähigkeiten verbessern kann

Die meisten Leute glauben, dass die meisten Kinder, die sich für Programmieren interessieren, sehr gute mathematische Fähigkeiten haben. Tatsächlich stimmt das nicht ganz. Kinder, die es lieben, zu programmieren und neue, aufregende Apps und Software auszutüfteln, können gerade durch die Erfahrung des Programmierens ihre mathematischen Kenntnisse enorm verbessern.

Das Programmieren vermittelt Kindern nicht nur eine große Bandbreite an Fertigkeiten für das 21. Jahrhunderts, sondern es kann Mathematik zu einem Fach machen, das sie unglaublich nützlich und interessant finden und ihnen sogar richtig Freude bereitet. Das im Mathe-Unterricht Gelernte kann anschließend eine Antwort auf irgendeine Frage geben, die sie beim Programmieren eines bestimmten Teils einer App hatten. So kommt es zu einer Art Rückkopplung und Kommunikation über Fächergrenzen hinweg.

Wie wir bereits erwähnt haben, wird inzwischen an vielen Schulen Programmieren unterrichtet oder die Einführung dieses Fachs geplant. Es spielt also keine Rolle, wo das Kind eine Programmiersprache lernt, die Auswirkungen auf seine Leistungen im Fach Mathematik werden bald zu sehen sein.

Nach 14 Uhr kommen keine Züge mehr am Bahnhof an – Beispiele aus dem echten Leben durch Programmieren

Eine der größten Herausforderungen des Mathematikunterrichts ist es, Beispiele aus dem Alltag in den Unterricht zu integrieren, um bei den Kindern das natürliche Interesse für die Lösung eines realen Problems zu wecken. Abstrakte Konzepte zur Lösung eines Problems stellen für Schüler eine Herausforderung dar. Daher ist es für alle, die Mathematik lernen, eine große Hilfe, wenn der theoretische Stoff mit Objekten, Materialien oder Ideen verknüpft ist, die im Entwicklungsprozess einer App sichtbar sind.

Genau dies war eines der Anliegen, warum die STEM- oder MINT-Fächer entwickelt wurden: das Verknüpfen von Unterrichtsthemen mit dem echten Leben, damit Schüler die Kompetenzen erlangen, die sie brauchen, um im 21. Jahrhundert Erfolg zu haben. In gewisser Hinsicht bekommt die Mathematik so festen Boden unter den Füßen und wird mit etwas Realem verknüpft, dessen Ergebnis fast automatisch sichtbar ist.

Heutzutage sind Beispiele wie die Frage, wann der eine Zug den anderen Zug überholt, einfach nicht mehr spannend genug. Die Mathematik kann als etwas Nützliches gesehen werden, deren Konzepte sich auf reale Beispiele übertragen lassen – und so sollte man sie auch vermitteln.

Mathematik im Alltag – Anwendung mathematischer Konzepte auf die Lebensrealität der Kinder

Und nochmal. Kinder, die sich in Mathematik eigentlich eher schwer tun, können, wenn sie Programmieren lernen, ihre schulischen Leistungen verbessern. Der Grund: Sie sehen, wie die im Unterricht behandelten Konzepte auf Situationen im Alltag übertragen werden.

Wenn Schüler die Möglichkeit haben, Mathematik als Teil ihres App-Entwicklungsprozesses zu sehen, bekommt dieses Fach einen neuen und positiveren Ansatz. Wenn wir die Mathematik aus der letztendlich schulischen Zweckgebundenheit herausholen und in das Feld der Werkzeuge stellen, die Schüler brauchen, um etwas Tolles zu kreieren, dann werden sogar Künstler von der Mathematik Gebrauch machen, um einzigartige Werke zu schaffen.

Fähigkeiten des 21. Jahrhunderts spielerisch aneignen: Mathematik und Programmieren

Wir wissen, dass Programmieren Kindern zahlreiche Kompetenzen, Fähigkeiten und Fertigkeiten vermitteln kann, und Problemlösung steht dabei ganz oben auf der Liste! Deshalb ist jetzt Schluss mit der Einbahnstraße. Mathematik kann zukünftigen Programmierern vielerlei Fähigkeiten an die Hand geben, und zugleich erhalten Mathe-Hasser durch Unterricht im Programmieren die Gelegenheit, Mathematik als etwas Interessantes und Nützliches zu sehen, mit dem sich noch bessere Dinge entwickeln lassen.

Tatsächlich zwingt dieses neuartige Paradigma Lehrer auf der ganzen Welt, sich Gedanken über eine neue Art des Mathematik-Unterrichts zu machen. Uns wird immer mehr bewusst, dass der Mathe-Unterricht von heute eine andere Struktur benötigt als vor 10, 20 oder sogar 5 Jahren.

Melden Sie sich für unseren Newsletter an!
Hinterlassen Sie Ihre Daten, und lernen Sie Tekkie kennen!

Wir leben in einer Welt, die sich ständig verändert, und die Art der Wissensvermittlung sollte stets an diese Veränderungen angepasst werden. Wir laden Lehrer ein, Mathematik auf spielerische Art zu vermitteln und die neuen Paradigmen der Welt, in der wir leben, zu verinnerlichen. Lehrer sollten beim Erstellen ihres Lehrplans berücksichtigen, dass Mathematik entweder als etwas gesehen werden kann, das das Denken der Kinder prägt, oder als ein sehr wichtiges Werkzeug, mit dessen Hilfe sie einzigartige Dinge kreieren können.

Es besteht ein klarer Zusammenhang zwischen Programmieren und Mathematik, aber es handelt sich hier um keine Einbahnstraße. Tatsächlich gibt das Programmieren der Mathematik die Möglichkeit, abstrakten Konzepten Form zu verleihen. Außerdem ermöglicht es Kindern, ihre Leistungen im klassischen Mathematik-Unterricht zu verbessern – indem sie es heute als etwas sehen, das ihnen wirklich beim Entwickeln, Programmieren und Gestalten helfen wird.

Antworten

Comment below